Logo Rechtsanwalt Dr. Ulrich Löhe, Aachen

Rechtsanwalt & Strafverteidiger
Dr. Ulrich Löhe

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Strafverteidigung - in Notfällen erreichen Sie mich unter: 0179 - 468 42 37

Leicht fühlt man sich als Beschuldigter und Angeklagter im Strafverfahren hilflos und dann tut Beistand gut. Dieser Beistand ist oft auch schon deswegen wichtig, weil der Rechtsanwalt und Strafverteidiger Einsicht in die Ermittlungsakte nehmen kann, bevor der Beschuldigte vernommen wird, sodass er vor bösen Überraschungen geschützt ist und weiß, auf was er sich einlassen muss.


Oft entscheiden der Inhalt der Aussage und die rechtliche Würdigung der Tat über den Ausgang des Verfahrens. 


Ein Beispiel:


Wenn die Polizei zur Vernehmung lädt, ist Vorsicht geboten, sei es, dass Sie als Beschuldigter geladen werden oder als Zeuge, denn ohne Beistand sollte man sich nie bei der Polizei äußern, um nicht mit voreiligen Äußerungen eine spätere Verteidigung zu erschweren. Und oft kommt es vor, dass derjenige, der als Zeuge geladen wird, plötzlich zum Beschuldigten wird.
Übrigens muss man bei der Polizei überhaupt nicht erscheinen, auch wenn man vorgeladen wird. Fragen Sie mich vorher um Rechtsrat, bevor Sie, wenn überhaupt, bei der Polizei erscheinen.
Ich berate Sie gerne rechtzeitig.


Als erfahrener Rechtsanwalt, besonders auch in Strafrechtsfällen, stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn der Sachverhalt zu würdigen ist und es um die Aussage geht, die vor der Polizei, bei der Staatsanwaltschaft oder vor Gericht zu machen ist.


Und wenn es besonders eilig ist, weil Polizei und Gericht sofort vorgehen wollen, stehe ich mit meinen Notdienst bereit.


Rufen Sie an unter: 0049 (0) 179 / 468 42 37